Praxis für Psychotherapie

Johannes Resch

Ich freue mich, dass ich Ihnen meine Praxis für Psychotherapie vorstellen darf.

Die Methode der Integrativen Therapie liefert die Grundlagen für meine Arbeit. In der psychotherapeutischen Praxis steht Integration für die einzigartige menschliche Fähigkeit, unsere Welt und uns selbst im Zeitverlauf unseres Lebens auf eine sinnvolle und kreative Weise zu erleben und den komplexen Anforderungen der heutigen Welt gerecht zu werden.

Menschen haben viel Kraft. Bevor sie Hilfe holen, stützen sie sich oft lange Zeit selber, was sie verhärten und isolieren kann.

Belastende Umstände in der Familiengeschichte, Konflikte, Schicksalsschläge oder Traumatisierungen können in der gesamten Lebensspanne auftreten und dazu führen, dass sich psychische oder körperliche Störungen einstellen. Viele psychische Konflikte werden auch dadurch verursacht, dass beim Versuch, unterschiedliche Interessen ausgewogen zu berücksichtigen, Schwierigkeiten auftreten, die unlösbar erscheinen.

Das Zurückkehren in ein Empfinden der Verbundenheit mit sich selbst, der Welt und den anderen Menschen ist das Wirksamste, was laut Forschung als Beitrag für psychische Gesundheit gelingen kann.

Zu mir kommen Menschen, die

  • in Lebenskrisen stecken
  • Angstzuständen und Zwängen ausgesetzt sind
  • unter Burnout oder Depression leiden
  • unter den Folgen von Traumatisierung leiden
  • unter chronischen Schmerzen leiden
  • mit der medizinischen Diagnose einer schweren Krankheit konfrontiert sind
  • Rat und Unterstützung bei Partnerschaftskonflikten suchen
oder Menschen, die in ihrem Leben etwas verändern oder entwickeln möchten: Ihre Partnerschaft, Ihr Leben mit Kindern, Ihre Gesundheit, Ausbildung und Beruf, Freundeskreis und soziales Netzwerk ...

Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Psychotherapie zu beginnen, ist es nachvollziehbar, dass Sie Befürchtungen haben. Vielleicht haben Sie gemischte Gefühle dabei, denn es ist gar nicht ungewöhnlich, dass ein Anteil von uns sich mitteilen möchte, weil er sich Hilfe wünscht, während ein anderer Anteil diese Information lieber für sich behalten will.

Die Einzeltherapie beginnt mit der Vereinbarung des Erstgespräches. Das Erstgespräch dient in erster Linie dem Kennenlernen und um ein Gefühl füreinander zu bekommen.

Als Therapeut möchte ich herausfinden, wie ich allen Aspekten von Ihnen und Ihrer Geschichte zuhören, sie respektieren und verstehen kann. Wenn dabei Beunruhigungen auftreten, wird es den Raum geben, sich über diese auszutauschen. Es wird dann villeicht möglich, die persönlichen Ursachen dafür zu finden, und wir können damit beginnen, widersprüchliche oder schmerzvolle Aspekte Ihres Lebens anders zu gestalten.

Als integrativer Therapeut folge ich in meiner Arbeit der Grundannahme, dass im Menschen das Geistige, das Seelische und das Körperliche untrennbar verbunden sind. Die therapeutischen Handlungen können daher von jeder dieser drei Ebenen ausgehen.



Eine Einzelsitzung dauert 50 Minuten und kostet EUR 90,00.
Die Preise werden einmal jährlich an den Verbraucherpreisindex angepasst.

Sie erhalten eine Rechnung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Die Kasse erstattet pro Therapiesitzung einen Teil der Kosten zurück, wobei der Betrag je nach Krankenkasse unterschiedlich ist:

GKK, SVA: EUR 21,80
BVA: EUR 40,00
SVB: EUR 50,00

Die Liebe stellt von der Geburt bis zum Tod die ursprünglichste aller Motivationen dar, die unserem Leben Sinn und Freude geben können (Fürsorge, Bindung, Sexualität, Erholung, Spiel).

Zwei Fragen, die in einer Paarbeziehung oft für Unklarheit und Unruhe sorgen, sind:
Bin ich mir meiner Liebe zu meinem Partner oder meiner Partnerin sicher?
Wird meine Liebe von meiner Partnerin oder meinem Partner mit Liebe beantwortet?
Ein wesentliches Ziel einer Paartherapie besteht oft darin, Antworten auf diese Fragen zu finden und Klarheit in der Partnerschaft (wieder) zu erlangen. Manchmal besteht die Aufgabe auch darin, mit einer Trennung verantwortlich umzugehen.

In intimen Beziehungen tauchen auch Bedürfnisse aus früheren Zeiten auf, nach Verstandenwerden, Gehaltensein und Akzeptanz. Wenn jeder die Erfahrungen des anderen aufnehmen kann, bestehen große Chancen auf eine glückliche Liebe. Um dabei vor Verletzungen sicher zu sein, braucht es Schutz, Sicherheit und eine spezielle Form. Günstig ist ein Dritter, der als Gesprächsleiter den Rahmen vorgibt.

Menschen, die sich einer sicheren Bindung erfreuen, verfügen über innere mentale Begleiter, auf deren Unterstützung sie sich verlassen können. Sie werden mit Konflikten und Herausforderungen in der Liebe besser fertig und sie kennen den Rhythmus gesunder Beziehungen: Einklang, Störung, Wiederherstellung des Einklangs.



Die Kosten für die Arbeit zu Dritt betragen EUR 100,00 für 60 Minuten.
Die Preise werden einmal jährlich an den Verbraucherpreisindex angepasst.

Eine gute Dauer für eine Arbeitssitzung in einer Paartherapie sind erfahrungsgemäß 90 Minuten.

Die Fähigkeit, gut zu handeln, ist letztendlich das Einzige, was uns als Menschen definiert.
Ellert Nijenhuise

In diesem Sinn ist das wichtigste Ziel der Gruppentherapie das Erlangen, Üben und Festigen von Fertigkeiten, die es jedem Teilnehmer ermöglichen sollen, in Zukunft im Leben besser handeln zu können und soziale Herausforderungen zu bewältigen. Mit „Handeln“ ist hier nicht nur das Verhalten gemeint, sondern auch die inneren mentalen Handlungen wie Wahrnehmen, Denken, Fantasieren, Fühlen und Spüren. Die Gruppensituation in einem geschützten Rahmen kann dafür gute Bedingungen schaffen.

Konkret geht es darum, Alltagshandlungen als Quelle für Lebenssinn und Lebensfreude zu entdecken und grundsätzliche Fertigkeiten, die in fast allen Lebenslagen hilfreich sind, zu entwickeln.

Identität stiftende Handlungen:

Wichtige Reize wahrnehmen und einschätzen
Die Gegenwart persönlich erleben
Selbst Akteur sein

Handlungen bei Bedrohungen:

Ruhig werden
Probleme lösen
Negatives verkraften

Handlungen die zu Lebenssinn und Lebensfreude führen:

Die Beziehungen, in denen ich lebe, positiv gestalten, auch wenn sie manchmal herausfordernd sind
Mein soziales Umfeld so gestalten, dass ich regelmäßig Situationen erlebe, in denen ich für andere Menschen interessant und wertvoll bin und von anderen wertgeschätzt werde
Spaß daran finden, die Welt zu erforschen, im Beruf und in meinen Hobbies und Reisen
Mich wohl fühlen in meinem Körper (Schlafen, Ernähren, Bewegen und Sport)



Die Gruppe trifft sich 14-tägig immer am ersten und dritten Mittwoch im Monat von 19:00 bis 21:00 Uhr in meiner Praxis.

Ein Einstieg in die Gruppe ist nach Absprache möglich. Die erste Teilnahme bei einem Gruppentermin dient dem Kennenlernen und beinhaltet ein Beratungsgespräch.

Die Kosten für 10 aufeinander folgende Gruppentermine betragen EUR 360,00, zu bezahlen beim zweiten Termin.
Die Preise werden einmal jährlich an den Verbraucherpreisindex angepasst.

Sie erhalten einen Beleg, den Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können (Bedingung ist eine Diagnose). Die Kasse erstattet einen Teil der Kosten zurück (ca. EUR 80,00).

Meine Ausbildung zum Psychotherapeuten habe ich in Vorarlberg, Krems und München gemacht.

Ich bin in der Psychotherapeutenliste des Ministerium für Gesundheit eingetragen und ich bin Mitglied im Vorarlberger Landesverband für Psychotherapie.

Mich faszinieren die vielfältigen Ziele, die in uns Menschen stecken und nach Verwirklichung streben, ausgestattet mit Motivationen und dem Potential für Sinn und Glück - und mich berührt der Schmerz, der nach Hilfe ruft, wenn unser Lebensfluss bedroht ist.

Wenn Sie möchten, begleite ich Sie ein Stück auf Ihrem Weg.

Herzlichst,
Johannes Resch

Geboren bin ich 1957 in Oberösterreich, wo ich auch aufgewachsen bin. Ich habe in Graz studiert und danach einige Jahre in Wien gelebt und gearbeitet. Seit 1991 lebe ich in Vorarlberg. Ich habe zwei erwachsene Kinder.

Bevor ich Psychotherapeut geworden bin, habe ich Berufe in verschiedenen Branchen ausgeübt, zuerst als Angestellter, dann als selbständiger Unternehmer.

Stellvertretend möchte ich einige Menschen nennen, denen ich aufgrund ihrer persönlichen Begleitung oder ihrer Forschungstätigkeit besonders dankbar bin: Renata Bergmann, Dietrich Eck, Elisabeth Fink, Pierre Janet, Diana Kainbacher, Nicole Kalcher, Michael Kögler, Peter A. Levine, Peter Osten, Jose Saramago, Paula Resch, Melitta Schwarzmann, Agnes Wild-Missong, Irvin D. Yalom.

Eine Kurzanleitung zum Glück angesichts der Schicksalszufälligkeit menschlichen Lebens habe ich bei Odo Marquard gefunden: Lachen, Weinen, dankbar sein und der Verzicht auf die Anstrengung, dumm zu bleiben.


Johannes Resch, MSc
Praxis für Psychotherapie
Integrative Therapie
Am Kehlerpark 5
A-6850 Dornbirn
+43 699 15 95 21 53
psychotherapie.resch@gmx.at
psychotherapie-resch.at
Ich freue mich, wenn Sie mich anrufen oder mir ein E-Mail schreiben.

Anruf: +43 699 15 95 21 53
Ein Telefongespräch ist sehr gut geeignet, um erste Fragen zu klären und ein Erstgespräch zu vereinbaren.

Email: psychotherapie.resch@gmx.at
Sollten Sie innerhalb von zwei Tagen von mir keine Rückantwort erhalten, bitte ich Sie, mich anzurufen.

Herzlichen Dank!

Die Integrative Therapie ist ein gesetzlich anerkanntes Psychotherapieverfahren mit humanistisch-existentieller Orientierung, welches in Österreich an der Donau-Universität Krems gelehrt wird.

Gegründet wurde die Integrative Therapie von Hilarion G. Petzold, Hildegund Heinl und Ilse Orth. Sie beschreibt sich als eine „Wissenschaft systematischer Praxis“, die sich an den klinischen Grundlagentheorien über menschliche Gesundheit, Motivation, Entwicklung und Persönlichkeit orientiert. Der Körper, verstanden als lebendige Leiblichkeit (in der Welt sein, bei sich sein, mit anderen sein), ist ebenfalls ein wichtiger Bezugspunkt in der Integrativen Therapie.



Psychische Gesundheit entfaltet sich auf allen Ebenen menschlichen Erlebens: in unseren Gedanken, in unseren Gefühlen, in unserem Körper und in unseren Beziehungen:

Sind meine Gedanken auf Themen fokussiert, die mich interessieren?

Sind die Inhalte meiner Phantasien und Träume freundlich?

Sind meine Emotionen klar und in der jeweiligen Situation hilfreich und orientierend?

Fühle ich mich wohl in meinem Körper und bin ich beweglich und vital?

Kann ich die Beziehungen, in denen ich lebe, als positiv einschätzen, auch wenn sie manchmal herausfordernd sind?

Wenn Sie alle Fragen mit JA beantworten können, erfreuen Sie sich guter psychischer Gesundheit.



Wir begegnen täglich einer Vielzahl von Reizen. Wir nehmen sie wahr, schätzen sie ein, erleben sie persönlich und sind selbst aktiv. Unser Lebensglück entscheidet sich wesentlich darin, ob wir uns an attraktiven Möglichkeiten orientieren, um uns ihnen anzunähern.

Gibt es Menschen in meinem Leben, die ich besonders mag und in deren Nähe ich mich sehr wohl fühle?

Kann ich mein soziales Umfeld so gestalten, dass ich regelmäßig Situationen erlebe, in denen ich für andere Menschen interessant und wertvoll bin und von anderen wertgeschätzt werde?

Macht es mir Spaß die Welt zu erforschen, in meinem Beruf und in meinen Hobbies und Reisen?

Fühle ich mich wohl in meinem Körper (Schlafen, Ernähren, Bewegen und Sport)

Wenn Sie alle Fragen mit JA beantworten können, erfreuen Sie sich eines erfüllten Lebens.



Menschliches Leben vollzieht sich auch in der Auseinandersetzung mit existentiellen und sozialen Gefahren und inneren Bedrohungen. Wie nehme ich sie wahr, reagiere darauf und gehe damit um?

Ist meine Wachsamkeit oft erhöht?

Bin ich öfter unruhig oder habe ich Angst?

Habe ich Schlafprobleme?

Leide ich unter Schmerzen ohne Befund?

Neige ich zu Flucht oder Rückzug?

Handle ich manchmal aggressiv oder komme in einen Zustand von planlosem Agieren oder Retten?

Erstarre ich manchmal oder spüre mich nicht?

Neige ich zu Schuldgefühlen, habe ein schlechtes Gewissen oder schäme mich?

Bin ich manchmal anklagend oder stolz mit einem Hang zu intellektueller oder spiritueller Überlegenheit?

Mache ich Ersatzhandlungen (z.B. Alkohol, Rauchen, Zwangsverhalten)?

Bin ich körperlich oder mental erschöpft?

Wenn Sie alle Fragen mit NEIN beantworten können, sind Ihre Reaktionen auf Bedrohungen optimal ausbalanciert.




Herzlichen Dank für Ihr Interesse!